//
you're reading...

Collective Access

Das Raubgutprojekt der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Screenshot der Webseite des Raubgutprojekts
An der Zentral- und Landesbibliothek Berlin wird in einem eigenen Projekt nach Beständen geforscht, die ihren rechtmäßigen Eigentümern unter der NS-Herrschaft zwischen 1933 und 1945 entzogen wurden, um diese ihren Eigentümern oder deren Nachfahren zurückzugeben.

In enger Zusammenarbeit mit dem Projekt haben wir dessen Forschungsdaten in das Open-Source-System CollectiveAccess überführt und über eine Webseite für die interessierte Öffentlichkeit bereitgestellt. Inzwischen wird das System auch von der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum für die Identifikation von Raubgut verwendet.

Link zur Webseite “NS-Raubgut an der Zentral- und Landesbibliothek Berlin”: http://raubgut.zlb.de

Weitere Informationen zum Projekt: http://www.zlb.de/aktivitaeten/raubgut

Discussion

No comments yet.

Post a Comment

Kontakt

Datendienste und Sammlungssoftware für Digitale Sammlungen in Archiven, Bibliotheken und Museen
Michael Götze
An der Schmiede 4
04425 Taucha, OT Sehlis
e-mail: goetze (at) jpberlin (dot) de

Kleinzacheles @ Pinterest